Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (DSA)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Germanistik und Kunstwissenschaften » Deutscher Sprachatlas » Aktuelles » Nachrichten » Neuerscheinungen am Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas
  • Print this page
  • create PDF file

02.05.2016

Neuerscheinungen am Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas

Mit einer Reihe von Neuerscheinungen werden neue Forschungsakzente gesetzt.

Neuerscheinungen der Reihe "ZDL-Beihefte" im Frühjahr 2016

ZDL-Beiheft 163:

Filippo Nereo (2016): The Dynamics of Language Obsolescence in a Divided Speech Community. The Case of the German Wischau / Vyškov Enclave (Czech Republic).

Using the Wischau/Vyškov speech enclave (Czech Republic) as a case study, this book considers the impact of the highly controversial population transfers of ethnic Germans at the end of World War II. Particular attention is paid to processes of identification amongst community members, the post-war sociolinguistic context, and aspects of the language variety itself, which has remained structurally intact. mehr

ZDL-Beiheft 162:

Oscar Eckhardt (2016): Alemannisch im Churer Rheintal. Von der lokalen Variante zum Regionaldialekt.

Im schweizerischen Churer Rheintal hat sich im Verlauf der letzten 100 Jahre bei den alemannischen Dialekten ein massiver Sprachwandel ergeben. Aus den ehemals sich zum Teil klar von einander abgrenzenden Ortsdialekten bildete sich ein regionaler Dialekt heraus, der starke Züge des Churerdeutschen, des Dialekts der Kantonshauptstadt Chur, aufweist. Die vorliegende Publikation geht die Frage des Sprachwandels von verschiedenen Seiten an. mehr

 

Neuerscheinung in der "Germanistischen Linguistik GL"

GL 229-231/2015:

Hartmut E. H. Lenk (Hrsg.) (2015): Persuasionsstile in Europa II. Kommentartexte in den Medienlandschaften europäischer Länder

Persuasionsstile in Europa ist der Name eines seit 2011 laufenden Projekts, an dem eine Gruppe von Forschern unterschiedlicher Disziplinen (Germanisten, Romanisten, Anglisten, Medienforscher, Computerlinguisten) aus acht europäischen Ländern arbeitet. Im Mittelpunkt steht die Analyse von Zeitungskommentaren. Dazu wurde das Helsinkier Kommentarkorpus erstellt. Es enthält alle im Zeitraum vom 11. bis 24. März 2013 von Journalisten verfassten Kommentartexte, die in einer repräsentativen Auswahl von Tageszeitungen aus 13 europäischen Länder erschienen sind. Insgesamt wurden 206 Tageszeitungen einbezogen. In den Beiträgen dieses zweiten Bandes geht es zum einen um die Struktur der Zeitungslandschaften in den berücksichtigten europäischen Ländern. mehr

 

Kontakt

Brigitte Ganswindt (ZDL), Juliane Limper (GL)
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 17.05.2016 · fischerr

 
 
 
Fb. 09 - Germanistik und Kunstwissenschaften

Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas, Pilgrimstein 16, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-22483, Fax +49 6421 28-28936, E-Mail: dsa@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.deutscher-sprachatlas.de/aktuelles/news/neuerscheinungen2016

Impressum | Datenschutz